Begegnungstag écolsiv

Bildschirmfoto 2021 04 26 um 11 09 33

Am 17. September 2021 haben wir am 2. Begegnungstag am 17. September 2021 aktuelle Fragestellungen rund um das Projekt écolsiv und Inklusion an Hochschulen diskutiert.

Angeregt von den Erfahrungen aus diesem ersten Begegnungstag hatten wir eine weitere Gelegenheit, gemeinsam mit Ihnen über das Thema Inklusion an der Hochschule nachzudenken und in den Austausch über unser Projekt und Möglichkeiten der Übertragung auf andere Hochschulen zu kommen.

Lesen Sie dazu den Bericht über die Tagung unter https://www.hfh.ch/news/tagung...

Freundliche Grüsse

Cornelia Müller Bösch
Matthias Gubler
David Labhart

Kickoff Netzwerk inklusive Bildung an Hochschulen «stark3»

Ebenso sind wir in ein neues Projekt gestartet, welches von swissuniversities unterstützt wird. Wir bauen ein Netzwerk zum Thema inklusive Bildung an Hochschulen auf. Inklusive Bildung an Hochschulen «stark3» soll Möglichkeiten und Grenzen der Inklusion von Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung an Hochschulen gemeinsam diskutieren und weiterentwickeln, immer unter Berücksichtigung der drei zentralen Felder Menschen, Bildungsorte und Arbeitsort

Haben Sie Interesse daran, am Netzwerk teilzuhaben und mitzuwirken? Nehmen Sie Kontakt auf mit Cornelia Müller Bösch oder .

Tagungsprogramm, Beschreibung der Panels, Unterlagen

Das Tagungsprogramm und die Beschreibung der Panels finden sie hier.

Unterlagen zu einzelnen Tagungsbeiträgen:

Dr. David Labhart: Entwicklungskreislauf zur inklusive Hochschule

Prof. Dr. Silvia Pool Maag: Folien zum Referat folgen.

Maria Kreilinger und weiter: Das Projekt BLuE der PH Salzburg

Prof. Dr. Beate Hennenberg: Inklusive Bildung an Hochschulen: Die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien

Matthias Gubler, Dr. Manuela Depauly: PROFIS-Studie Projekt écolsiv

Publikation zum Projekt écolsiv

Am Samstag, 18.9. 2021 fand die Buchvernissage zur Publikation "écolsiv - Schule inklusiv" statt. Unterschiedliche Referierende erläuterten und präsentierten Aspekte des Buches. Wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden!

Hier finden Sie das Grusswort und Einstiegsreferat von Prof. Dr. G. Feuser.

Bestellung des Buches über den Webshop des Verlages SZH.

David Labhart, david.labhart@unterstrass.edu

Flyer Vernissage

Erster Begegnungstag

Ein Jahr nach dem Start des Projektes mit zwei Studierenden suchten wir am Begegnungstag den Dialog mit allen Beteiligten und weiteren Interessierten. Wir boten Einblicke in die konkrete Umsetzung des Projektes im Studium und in der Berufspraxis. Mitstudierende in der Rolle als Tutoren, Praxislehrpersonen, Dozierende und Coaches berichteten von ihren Erfahrungen, ihren Erfolgen und ihren Stolpersteinen. Daran anschliessend diskutierten wir in sieben verschiedenen Workshops aktuelle Herausforderungen und Fragestellungen rund um das Projekt und um die Inklusion an Hochschulen.

Hier finden Sie die Video-Mitschnitte der Einführungsreferate des Begegnungstages.