SCHILW – Schulinterne Weiterbildung

Die Wirksamkeit erhöhen!

Verschiedene Untersuchungen zeigen, dass ein Transfer von Weiterbildungsmassnahmen in den Unterrichtsalltag schwierig ist. Eine Studie, die am Institut Unterstrass durchgeführt wurde, zeigt aber auch, dass Transfereffekte möglich sind. Deshalb wurde unser Schilw-Konzept so angepasst, dass spürbare Veränderungen im Unterrichtsalltag erfolgen. Damit mehr Kinder die Schule mit Erfolg abschliessen können.

Das Institut Unterstrass bietet Schilws zu allen relevanten schulischen Themen an. Gerne offerieren wir Ihnen fundierte, praxisnahe Weiterbildungen, die wir an die Bedürfnisse Ihres Schulteams anpassen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Angebot

Classroom-Management auf der Grundlage der Positiven Psychologie

Im Zentrum steht die Lehrperson

Classroom-Management: die Basis des Lernerfolges und der Schlüssel zum Wohlbefinden aller Beteiligten im Klassenzimmer. Lernumgebungen zu gestalten, die fachliches, soziales und emotionales Lernen ermöglichen, ist anspruchsvoll. Der Blick auf die eigenen Ressourcen unterstützt Lehrpersonen dabei, dieses positive Lernklima zu schaffen. Wenn Lehrpersonen ihre Stärken wahrnehmen und diese gezielt einsetzen, gelingt die Klassenführung leichter. In der Weiterbildung lernen die Teilnehmenden, ihre eigenen Ressourcen wahrzunehmen und den Schulalltag effizienter und gelassener zu gestalten.

Zielgruppe

Ein Weiterbildungsangebot für Lehrpersonen der Zyklen 1, 2 und 3

Ziele

Die Teilnehmenden

  • kennen das Modell der Postivien Psychologie
  • können die Positive Psychologie Modelle im Classroom-Managment gewinnbringend einsetzen.
  • vertiefen ihre eigenen Stärken und können sie im Classroom-Management einsetzen.
  • kennen positive Interventionen und können sie um Unterricht umsetzen.

Das Schilw-Angebot umfasst an einem ersten Halbtag eine Einführung in die Positive Psychologie und den Transfer in den Schulbereich. Die Teilnehmenden erhalten verschiedene Anregungen, das Gelernte umzusetzen. Am zweiten Halbtag werden die Erfahrungen zu diesen Umsetzungen reflektiert und mit neuem Wissen angereichert. Auf Wunsch ist ein dritter Halbtag möglich, in dem die Möglichkeiten in der Praxis nochmals vertieft analysiert werden.

Termine/Ort

Wann: Nach Vereinbarung

Zeit: Nach Vereinbarung

Ort: Institut Unterstrass, Seminarstrasse 29, 8057 Zürich

Kursleitung

Carolina Conti, MA «Wirksamer Umgang mit Heterogenität», Dozentin Classroom-Management, Lehrperson Kindergarten

Auskunft und Anmeldung

Dr. Inge Rychener, Dozentin im Fachbereich Deutsch und DaZ

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme für einen ersten Austausch zu dieser Schilw-Weiterbildung.

Rassismussensible Schulkultur

Rassismussensibler Unterricht

Wer ein vertieftes Verständnis von Rassismus entwickelt hat, kann ihn erkennen und ihm entgegenwirken. Die Weiterbildung ermöglicht die Entwicklung einer rassismussensiblen Schulkultur und eines rassismussensiblen Unterrichts.

Struktur

Dreiteilig, beispielhaft, praxisorientiert

Drei halbe Tage mit dem ganzen Schulhausteam mit gemeinsam vereinbarten Umsetzungsaufträgen für den Austausch in der jeweiligen Folgeveranstaltung.

Termine/Ort

Wann: Nach Vereinbarung

Zeit: Die Zeiten werden individuell vereinbart

Ort: Institut Unterstrass, Seminarstrasse 29, 8057 Zürich

Kosten

Nach Absprache

Kursleitung

  • Eva Hug, Dozentin Bildung & Erziehung, Institut Unterstrass
  • Rahel El-Maawi, Beraterin für Diversität, Rassismusexpertin, Lehrbeauftragte und Co-Autorin «No To Racism – Grundlagen einer rassismuskritischen Schulkultur» (2022)
  • Mark Damon Harwey. Experte für Anti-Rassismus, Diversity und Inklusion

Wir freuen uns, Sie kennenzulernen!

Information

Sekretariat Weiterbildung

Raphael Boll
044 244 63 63
E-Mail

Leitung Weiterbildung & Dienstleistung

Dr. Inge Rychener
044 244 63 63
E-Mail

Nichts verpassen

Bleiben Sie informiert und melden Sie sich für unseren Newsletter an.