Lernkultur

Lernen, aber vielfältig

Lernen ist die Kernaufgabe an einem Gymnasium.

Wir pflegen das Lernen in verschiedensten Formen: In drei Studienwochen pro Jahr; als selbständiges Lernen in Formen, die wir selbst entwickelt haben (Lernbüro/Lernatelier).  Da geben die Lehrpersonen die Ziele und Inhalte vor und stehen dann als Berater und Coach zur Verfügung.

In einem vierwöchigen Fremdsprachenpraktikum geht es darum, in andere (Sprach-) Welten einzutauchen, weil man Französisch oder Englisch am besten dort lernt, wo es alle reden.

Besonderen Spass macht das Lernen während der Schülerschule, wenn die Schüler/-innen unterrichten und die ganze Schule alleine führen.