Besondere Studienelemente

Didaktikum

Während ihrer Ausbildung führen die Studierenden ein Jahr lang mit einzelnen Kindern der Gesamtschule Unterstrass oder einer kleinen Gruppe wöchentliche Fördersequenzen durch. Sie gehen von den Ressourcen der Kinder aus, binden sie in die Planung eines Projektes mit ein und fördern sie in der Zone der nächsten Entwicklung.

Baustellenpraktikum

Technisches und Bildnerisches Gestalten, allgemeine Didaktik, drei Wochen konkreter Kindergartenalltag und die Idee, den Kindern Papier, Holz und Tücher zur freien Gestaltung zur Verfügung zu stellen – das sind die Ingredienzien für die spannende Erfahrung, wie ganzheitliches und kindgerechtes Lernen im Vorschulalter arrangiert werden kann.

Übernahme einer Schule

Die Studierenden des letzten Ausbildungsjahres übernehmen während einer Woche eine ganze Schuleinheit. Sie übernehmen sowohl die Funktionen von Lehrpersonen auf allen Stufen als auch als diejenigen der Schulleitung. So üben die Studierenden die Zusammenarbeit im Team und übernehmen Verantwortung im weiteren Schulkontext. Nebenbei ermöglichen sie einem Schulhausteam eine gemeinsame auswärtige Intensivweiterbildung.

Lesen Sie dazu den Bericht der NZZ aus dem Jahr 2014 oder die Berichterstattung aus Küsnacht (unter Medien).