Medienmitteilung erster Schweizer Gymiblog

Zürich, 20. März 2007

Zürich, 20. März 2007
unterstrass.edu öffnet ersten Schweizer Gymiblog
Das Zürcher Gymnasium Unterstrass geht mit der Zeit und lanciert das erste Gymiblog der Schweiz. Auf Gymiblog.ch soll ein lebendiger und farbiger Austausch zwischen Lernenden und Lehrenden über den Gymialltag stattfinden.

Seit Ende Februar 2007 ist das erste Gymiblog der Schweiz online. Das Gymnasium Unterstrass in Zürich will mit dem «virtuellen Pausenplatz» ihren Schülerinnen und Schülern eine Stimme geben und die Interaktion fördern. Die vielfältigen Beiträge rund um den Alltag am Gymi Unterstrass können von allen SchülerInnen und LehrerInnen verfasst werden. Ein Redaktionsteam aus LehrerInnen, SchülerInnen und der Schulleitung gibt Inputs und unterstützt. Entstanden ist das Blog im Rahmen einer Maturarbeit. Jürg Schoch, Direktor von unterstrass.edu, will mit dem Blog neue Wege gehen: «Wir wollen dran bleiben und neue Technologien in den Schulalltag einbinden. Sich auszutauschen ist ein Bedürfnis von Lehrenden und Lernenden. Hoffentlich auch mit Ausstrahlung über unseren Pausenplatz hinaus.» Das Gymnasium Unterstrass hofft auch auf zahlreiche Blog-Besucher und auf Kommentare der Beiträge von ausserhalb.

Nicht nur per Internet kommuniziert das Gymnasium Unterstrass: im Kuvert befindet sich auch die neuste Ausgabe der Spiegel-Zeitung, erscheint zweimal im Jahr, und Ihre Einladung zum Chorkonzert.

Das Gymnasium Unterstrass ist ein Kurzgymnasium mit musischem Profil. Es spricht Jugendliche an, die ihre Matura in einem überschaubaren Rahmen, mit Kopf und Herz erreichen wollen. Auf gymiblog.ch haben sie einen direkten Einblick in unseren Schulalltag.