Ehemalige

Tradition, von Ehemaligen getragen

Ehemalige des «Seminars Unterstrass» und des «Evangelischen Kindergärtnerinnenseminars Zürich» treffen sich seit 2002 unter dem Dach von unterstrass.edu. Wir unterstützen die Kontaktpflege und freuen uns über Ihre Adressmutation, damit unsere Adresslisten aktuell bleiben.

Feiert Ihr Jahrgang demnächst ein rundes Jubiläum? Gerne stellen wir Ihnen unsere Räumlichkeiten zur Verfügung, bewirten Sie in «Ihrem» Schulhaus und erzählen Ihnen von heute. Nehmen Sie mit Frau Dagmar Schlecht Kontakt auf.

Der letzte Ehemaligentag hat zusammen mit der Einweihung des neuen Institutsgebäudes am 20. September 2014 statt gefunden, der nächste ist als Jubiläumsehemaligentag für 2019 geplant.


In tiefer Trauer teilen wir mit, dass am 17. Mai 2018

Hans-Martin Hüppi

Lehrer für Deutsch und Didaktik der deutschen Sprache

verstorben ist. Er erlag kurz nach seinem 79. Geburtstag einem mit Geduld und bewundernswerter Heiterkeit ertragenen Krebsleiden.

Der Verstorbene absolvierte von 1955 – 1960 die Ausbildung zum Primarlehrer am damaligen Seminar Unterstrass und kehrte nach Studienjahren in Zürich, Marburg, Lausanne und Bern zuerst als Hilfslehrer und ab 1972 als Hauptlehrer für Deutsch, Sprachdidaktik und Sprecherziehung an unsere Schule zurück. Von 1988 bis 1990 amtete er als Schulleiter ad interim und war anschliessend bis 2004 Deutschlehrer an unserem Gymnasium, wo er mit Herzblut die Theatertradition aufrecht erhielt. Er blieb auch nach seiner Pensionierung unserer Institution sehr verbunden und nahm bis wenige Tage vor seinem Tod lebhaft an der Entwicklung der Schule Anteil.

Gymnasium und Institut Unterstrass verlieren mit Hans-Martin Hüppi einen begnadeten Lehrer und ein grosses Vorbild für Schüler/-innen und Kolleg/-innen. Seiner Frau Ruth und seiner Familie sprechen wir unser herzliches Beileid aus.

unterstrass.edu

Gymnasium und Institut Unterstrass an der PHZH Kollegium, Schulleitung und Trägerschaft

Die Abdankung fand am 7. Juni 2018 um 14 Uhr in der ref. Kirche Reichenbach BE statt. Traueradresse: Ruth Hüppi-Anderauer, Kientalstrasse 92, 3722 Scharnachtal BE. Auf Wunsch der Familie gedenke man im Sinne des Verstorbenen des Stipendienfonds für begabte Migrant/-innen (Evang. Lehrerseminar Zürich, IBAN CH55 0900 0000 8000 2440 7; Kto. 80-2440-7, Vermerk Stipendienfonds ChagALL, Hans-Martin Hüppi)



Todesanzeige