Naturwissenschaften+ («Magna») ab Sommer 2018

Das neuartige, zusätzliche Profil am Gymnasium Unterstrass

Wir nennen das neue Profil «Magna». lateinisch für «Die Grosse». Weil es da um die ganze, grosse Welt, die Menschen darauf und die Zukunft von uns allen geht. Um die Natur, den Umweltschutz, um soziale Fragen und weltweite Gerechtigkeit.

 

Werden neue technologische Entwicklungen wie Roboter, Biotreibstoffe oder die künstliche Herstellung von Haut den Menschen in Zukunft mehr helfen oder eher schaden? Was können wir unternehmen, um unseren wunderbaren Planeten zu erhalten?


Wer solche Fragen beanworten will, muss viel wissen. Solches Wissen vermittelt das Profil «Magna». In den Fächern wie Biologie oder Physik, in Informatik und Chemie.
Aber es geht auch darum, geschichtliche, kulturelle, religiöse und wirtschaftliche Zusammenhänge zu kennen. Denn die Probleme und Lösungen halten sich nicht an Schulfächer.
Darum arbeiten wir in «Magna» auch themenorientiert. In Studienwochen, in fächerübergreifendem Unterricht, in Projekten - innerhalb und ausserhalb der Schule.

 

«Magna» führt offiziell zu einer schweizerisch anerkannten Hausmatur mathematisch-naturwissenschaftlicher Richtung (mit dem Schwerpunktfach Biologie/Chemie). Das alles natürlich im «Unterstrass-Groove»: persönlich, überschaubar, ganzheitlich. Mit engagierten Lehrerinnen und Lehrern. Mit wunderbaren Kolleginnen und Kollegen. Und, ja klar: Musik, Zeichnen und Sport auf hohem Niveau inklusive.

 

Naturwissenschaften+ («Magna») ist in unterstrass.edu völlig neu entwickeltes ganzheitliches Profil:
Ma steht für Mathematik, magnet(h)isch, Magma, Mensch, Musik, Matur ...
G für Gesellschaft, Globe, Gewissen, ganzheitlich ...
Na für Natur(schutz), nachhaltig, nachdenken ...
«Magna» verbindet also Mathematik und Naturwissenschaften mit Fragen der weltweiten Gerechtigkeit, z.B. in den Bereichen Klima, Energie oder Umweltschutz.


Mehr Informationen

bekommst du am Schnuppermorgen und allen unseren Informationsveranstaltungen - zu den Daten.

 

Anmeldung (Anmeldeschluss ist der Donnerstag, 25.1.2018)

Im Unterschied zum musischen Profil und dem Profil PPP musst du dich von Anfang an für «Magna» anmelden. In den Anmeldeunterlagen ist alles erklärt.

 

Aufnahmeprüfung

Wir prüfen die gleichen Fächer wie beim musischen Profil und dem Profil PPP. Ausnahme bei den Wahlfächern: es werden statt zwei musische Fächer zwei eigene Themen aus dem Fach MuU (also Geographie, Biologie, Chemie, Physik oder Informatik) gewählt und so kann uns das besondere Interesse an diesen Themen gezeigt werden!
Für Schüler/-innen aus dem 2. Langgymnasium ist der Übertritt prüfungsfrei.